Zu meinem BH aus dem Dessous - Nähkurs vom Wochenende fehlte mir noch das passende Höschen:

IMG_20170717_130028971.jpgZugeschnitten wars ja schon.

IMG_20170718_105907054.jpgAls erstes musste ich die Spitze mit einem feinen Zickzack-Stick am Rand entlang festnähen.

IMG_20170718_110503845.jpgSo langsam und akurat habe ich die letzten Jahre bestimmt nicht mehr gearbeitet. Für Stickereien und Applikationen habe ich schließlich meine Stickmaschine.

IMG_20170718_181517.jpgHier die Innenseite.

IMG_20170718_181421.jpgVorderseite vorbereitet. Zwickel zwischen Vorderseite und Rückseite, und dann Wäschegummi angenäht

IMG_20170718_181309.jpgUnd hier das fertige Höschen.

IMG_20170718_181259.jpgDetailfoto.

IMG_20170718_181236.jpgSpitze am Popo.

IMG_20170718_181220.jpgDetailfoto.

IMG_20170718_181444.jpgUnd hier Höschen Nr.2, nachdem noch Stoff, Spitze und Wäschegummi übrig war.

IMG_20170718_112551101.jpgLeider war nicht genug Spitze vorhanden, dass ich die Spitze auf der linken und rechten Seite genau in der Mitte zusammenfügen konnte, sondern die Nahtlinie etwas krumm verläuft.

IMG_20170718_133425861.jpgNäherinnen nennen es: Leben am Limit. Hier habe ich verloren. Das Garn war kurz vor knapp zu Ende.

IMG_20170718_181334.jpgHier das fertige Höschen.

IMG_20170718_172256591.jpgEs fällt gar nicht auf, dass die Nahtlinie der Spitze vorne etwas krumm ist. Am Popo ist hier dann nur noch hellrosa Lycra.

IMG-20170718-WA0013.jpgFast hätte ich vergessen, euch Fotos vom fertigen Set zu machen. Welches Höschen findet ihr passender?

IMG-20170718-WA0011.jpgBeide Höschen passen gut. Aber das nächste Mal würde ich evtl. nen Tick mehr Nahtzugabe geben. Aber für einen selbst abgenommenen Schnitt von nem passenden Höschen wars schon mal recht gut in der Passform.

Wie beim BH wird es auch bei den Höschen keine Tragefotos von mir geben ;-)

| Meinungen (0) | * nur für mich * (63)

IMG_20170714_160442015_HDR.jpgSeit einiger Zeit habe ich mitverfolgt wie andere Nähmädels bei Monika Lackner einen Dessous - Nähkurs gemacht und ihre fertigen Werke präsentiert haben. Da war ich schon etwas neidisch. Aber es hatte sich bisher nie ergeben, dass ich für einen Kurs in Buchkirchen (Oberösterreich) zu Monika hätte fahren können.

Umso mehr freute ich mich, dass ich durch Zufall bei Monika einen Termin ergattern konnte, wo sie nach Wien für einen Kurs kommen würde. Ich musste nur noch 5 weitere Kursteilnehmerinnen finden, was am Ende gar nicht schwer war, weil dieses Thema auf reges Interesse stößt.

Und endlich war es soweit, ich packte mein Auto und fuhr nach Wien, 22. Bezirk:
Freitag 14.07.2017 16:00 - 21:30 Uhr und
Samstag 15.07.2017 09:00 - 15:30 Uhr.

IMG_20170714_172513119_HDR.jpgMonika von La Mona - Dessous & mehr ist mittlerweile sehr bekannt für ihre Dessous - Nähkurse und die daraus entstandenen Werke ihrer Kursteilnehmerinnen.

IMG_20170714_164139336.jpgSie brachte viele schöne Dessous - Sets zum Nähen mit. Darin waren verschiedene Stoffe, Spitze, Wäschegummi, Trägergummi & weiteres Zubehör.

IMG_20170714_183510491_HDR.jpgJede von uns wurde vermessen und bekam dann ihren individuellen Schnitt zum Arbeiten. Hier die Schnittteile für mich.

IMG_20170716_110445.jpgBeim Theorie-Teil und bei der Materialkunde haben alle interessiert und konzentriert zugehört.

IMG_20170716_110514.jpgWir waren eine lustige Runde mit Monika A., Eva D., Antonia N., Daniela W., Sonja M. und ich.

IMG_20170714_180200.jpgHier mein Päckchen in zartrosa-altrosa mit grauer Spitzebordüre zum Verarbeiten. Irgendwie ist es für mich noch schwer vorstellbar, dass ich am Ende einen fertigen BH in Händen halten sollte.

IMG_20170714_193334325.jpgNach ersten Überlegungen wie ich meinen BH haben möchte, hier dann der Zuschnitt. Oberes Körbchen nur mit hauchzarter Spitze, unteres Körbchen mit Lycra unterlegt.

IMG_20170715_094932933.jpgDann mal los ... Bin gespannt ...

IMG_20170714_204742224.jpgZwei Körbchen schon mal.

IMG_20170714_223447.jpgBis ca. 21:30 Uhr hatte ich die beiden Rückenteile an den Mittelsteg und den Unterbrustgummi angenäht. Die beiden Körbchen sind auch schon angeheftet.

IMG_20170714_222620272.jpg22 Uhr haben wir dann Schluss gemacht und ich habe mir auf die Anstrengungen das eine oder andere Glaserl Hugo gegönnt. Ich durfte wieder bei einer Freundin in Wien übernachten, wo ich am nächsten Morgen nach einem leckeren Frühstück in den zweiten Kurstag gestartet bin.

IMG_20170715_091618.jpgNach einer Anprobe des BH´s mit angeheftetem Verschluss und Trägern musste ich meine bisherige Arbeit auftrennen und neu annähen. Deswegen wars wichtig, dass beim Heften ein dunkles Garn verwendet wurde, dass man gut sehen kann, was man auftrennen muss.

Kleine Änderungen wurden gemacht wie zB. das obere Körbchen verlängert, dass es ans untere Körbchen passt. Ich musste also die zwei kleinen Spitzenstücke dafür neu schneiden.

Für die nächsten BH´s wurden meine Schnittteile verändert, dass die Nahtlinie vom oberen zum unteren Körbchen um ca. 5mm höher versetzt wurde.

IMG_20170715_123851009.jpgLangsam aber sicher nähere ich mich dem Ende ... Körbchen sind genäht und eingesetzt, Unterbrustgummi angenäht, Träger sind nun an der Reihe.

IMG_20170715_124055736.jpgSchieber sind in den Trägern drin.

IMG_20170715_130442723.jpgNun der Verschluss.

IMG_20170715_130147825.jpgFast fertig, etwas fehlt noch ...

IMG_20170715_132136813.jpgRichtig, ein hübsches Schleifchen.

IMG_20170715_134040234.jpgNach dem arbeitsreichen Vormittag hatten wir uns unser Mittagessen mehr als verdient.

IMG_20170715_144752246.jpgUnd ein Gläschen Hugo zur Feier des Tages.

IMG-20170715-WA0011.jpgDanach ging es weiter. Ich musste mir Gedanken machen, wie ich mein Höschen zu dem BH machen wollte.

IMG_20170714_161747441.jpgDen Schnitt dafür wird an einem passenden Höschen einfach abgenommen. Dafür mussten wir das Höschen auf Pauspapier auf einer weichen Unterlage "aufspießen", um dann später die Punkte zu verbinden.

IMG_20170715_152142660.jpgWohin nur mit der Spitze?

IMG_20170717_130043737.jpgAuf beide Seiten?

IMG_20170717_130028971.jpgSo wird mein Höschen werden. Nur leider war es dann schon 15:30 Uhr und deswegen Zeit zum Einpacken. Ich werde euch die Fotos zeigen, sobald ich das Höschen genäht habe.

IMG_20170717_125817910.jpgHier die Fotos von meinem fetigen BH. Bin richtig stolz auf mich. Ich hätte nicht gedacht, dass mein erstes Stück so gut werden wird.

IMG_20170717_125829113.jpgDetailfoto.

IMG_20170717_125914341.jpgRückseite.

IMG_20170717_125934622.jpgMit eingenähten Bügeln im Bügelband.

IMG_20170717_125940576.jpgDetailfoto.

IMG_20170715_154210895.jpgDie fertigen Werke von uns allen. Während meins eher klein ausfällt, ist der eine oder andere BH "etwas" größer.

IMG_20170715_154120222.jpg

IMG_20170715_154129383.jpg

IMG_20170715_154137023.jpg

IMG_20170715_160224717.jpgZum Schluss noch ein Gruppenbild von unserer lustigen Gruppe.

IMG_20170715_160158059.jpgNatürlich auch mit unserer Kursleiterin Monika.

IMG_20170717_130244412.jpgUnd weil es so viel Spaß gemacht hat, habe ich mir gleich zwei weitere Sets mitgenommen zum Nähen: eins in Schwarz und eins in Rot.

IMG_20170717_131446515.jpgHier übrigens alle "Zutaten" im Set: Obere Reihe von links nach rechts -> Microfaser / Lycra für BH und Höschen, Charmeuse als undehnbares Futter für den Mittelsteg, Powernet als dehnbares Material mit einer gitterartigen Struktur zum Verstärken des Rückenteils und den unteren Körbchen, und Baumwoll-Jersey für die Innenseite des Zwickels.

IMG_20170717_131516363.jpgDetailfoto der schönen Spitze.

IMG_20170717_131543939.jpgVon oben links im Uhrzeigersinn -> BH-Verschluss, Bügelband (also zum Einnähen des BH-Bügels), Unterbrustgummi, Trägergummi, Rüschengummi, Schleifchen, BH-Bügel, Ring und Schieber für die BH-Träger, und Framilonband zum Verstärken der Spitze am oberen Körbchen, falls nötig.

IMG_20170717_131844299_HDR.jpgUnd hier noch die Detailfotos von meinem schwarzen Set.

IMG_20170717_132321249.jpgDie gleiche Spitze wie mein fertiger BH, nur eben in schwarz-weiß.

IMG_20170717_131921754_HDR.jpgSobald ich diese beiden Sets vernäht habe, zeige ich euch natürlich meine fertigen Werke.

Bitte nehmt es mir nicht übel, dass ich hier keine Tragefotos zeigen werde ;-)

Wer nun auch Lust bekommen hat, einen Dessous - Kurs bei Monika zu machen, kann Kontakt aufnehmen mit der VHS Buchkirchen (Email: buchkirchen@vhsooe.at) oder mit Monika direkt über Facebook.

| Meinungen (0) | * nur für mich * (63)

DSC03705.jpgIch liebe diesen "Pavo" Jersey. Nachdem ich damals nur den Erstdruck ergattern konnte mit pink und petrol und ich beides für meine Mädels vernäht habe, gehört der lila Pavo mir! Ich habe ihn privat gekauft und zu Alles Näht mitgebracht bekommen.

Das Little-Rain-Day-Dress meiner Kleinen hatte ich euch bereits hier nach dem Probenähen gezeigt. Das Middle-Rain-Day-Dress meiner Großen zeige ich euch ein anderes Mal, sobald das Probenähen vorbei ist. Ansonsten sind auch Little-Sun-Day-Dress und Middle-Sun-Day-Dress in Planung bzw. in der Probenähphase.

DSC03698.jpgDamit ich ohne ein Nähwerk von Alles Näht heimkomme, habe ich mir daraus ein Sun-Day-Dress genäht. Den Schnitt dafür hatte ich eh dabei, weil ich einen anderen Stoff anschneiden wollte fürs Kleid.

Mein Bericht über Alles Näht 2017 findet ihr hier.

DSC03699.jpgInfos zum Schnitt und Fotos von meinen anderen Sun-Day-Dresses findet ihr hier.

DSC03701.jpg

DSC03700.jpg

DSC03774.jpgNach Alles Näht kam ich leider nicht mehr dazu, Tragefotos machen, weil meine Schwiegereltern kamen und wir alles Wichtige zu besprechen hatten wegen der Mädels, ihren Terminen & Schule, ... damit mein Mann und ich für 11 Tage in Urlaub fliegen konnten.

Von daher hier die Tragefotos dierekt aus unserem Urlaub im Lindian Village auf Rhodos. Wir haben hier eine wundervolle Pool Suite. Aber dazu dann ein anderes Mal.

DSC03773.jpgMein Mann hat soooo viele Fotos gemacht, dass ich euch einfach eine Bilderflut gebe mit der schönen Hotelanlage.

DSC03777.jpgMein Kleid passt farblich wunderbar zu den Blumen, oder?

DSC03778.jpg

DSC03785.jpg

DSC03786.jpg

DSC03800.jpg

DSC03796.jpg

DSC03798.jpg

DSC03794.jpg

DSC03802.jpg

DSC03804.jpg

DSC03807.jpg

DSC03811.jpgDas tolle Ebook für ein sommerliches Sun-Day-Dress bekommt ihr auf Dawanda und Makerist.

| Meinungen (0) | * nur für mich * (63)

AN 2017 Logo.jpgNachdem das Motto von Alles Näht 2017 "Let´s Party" heißt und es diesmal zum ersten Mal einen Nähwettbewerb geben wird, kam mir die Idee, ein Partykleid zu nähen.

Eine gewisse Idee hatte ich, wie das Kleid aussehen soll. Ursprünglich hatte ich an Chloe gedacht. Aber der eine Ärmel soll nicht mit dem Kleid in einem Stück geschnitten sein, sondern mit angenähtem Ärmel sein. Auch sollte das Kleid einen ausgestellten Rockteil haben.

IMG_20170527_161859179.jpgAlso habe ich mir einfach einen Schnitt zusammengebastelt und ein Probekleid genäht.

IMG_20170527_161911960.jpgFürs Erste doch ganz gut, oder?

IMG_20170527_161847217_HDR.jpgMit breitem Jerseystreifem am Ausschnitt.

Bei der Anprobe war das Kleid noch etwas weit, so dass ich in der Breite etwas verschmälert habe. Aufgrund des Zeitdrucks (ich hatte erst am 28.05. angefangen, obwohl Anmeldeschluss der 31.05. war), habe ich völlig vergessen, Tragefotos zu machen. Aber das reiche ich nach.

Außerdem kam dann die Idee, dass ich den Ärmel auch noch weglasse. Eine Seite also schulterlos, die andere Seite ärmellos.

DSC03509.jpgHier also mein Partykleid aus rotem Jersey und schwarzem Pailletten-Tüll. Bindeband aus roter Baumwolle.

DSC03510.jpg

DSC03513.jpg

DSC03506.jpg

DSC03514.jpg

DSC03516.jpgUnd hier noch die Detailfotos.

DSC03515.jpg

Nadeln.jpgFürs Kleid habe ich aber 6 Nadeln geschrottet, nachdem ich versucht hatte, das Kleid mit der Overlock zu nähen. Immer an den dickeren Stellen, wo mehrere Pailletten aufeinander liegen, musste ich am Ende mit dem Handrad drehen und ganz langsam über die Stelle genäht.

Aber ich habs rechtzeitig geschafft und habe meine Anmeldung zum Nähwettbewerb samt Fotos am 30.05. per Email eingeschickt. Nun heißt es nur noch warten bis zum Alles Näht 2017.

| Meinungen (0) | * nur für mich * (63)

Neben dem Rain-Day-Dress entstand beim Probenähen noch parallel die Rain-Day-Tunika in den Doppelgrößen von 32/34 bis 48/50.

RD Tunika.jpg

IMG_20161111_081937515.jpgIn Gr.32/34 aus einem Hamburger Liebe "Show Up" Jersey in Kombi mit türkisem Jersey.

IMG_20161101_195216048.jpg

IMG_20161111_081949269.jpg

IMG_20161111_082000536.jpg

PB115958.jpg

PB115962.jpg

PB115960.jpg

PB115959.jpg

DSC02703.jpgIn Gr. 32/34 aus einem Glitzer-Sweat von der Laitnerei.

DSC02706.jpgDen leichten rosé Glitzer konnte ich leider nicht so gut fotografieren.

DSC02705.jpg

DSC02939.jpgIch nähe mir gerne Kurzarm. Und wenns zu kühl dafür ist, dann ziehe ich mir noch nen Langarm drunter an.

DSC02947.jpg

DSC02941.jpg

DSC02943.jpg

Wenn ihr euch nun auch eine Rain-Day-Tunika nähen wollt, das Ebook bekommt ihr hier bei Makerist.

| Meinungen (0) | * Probenähen * (77) | * nur für mich * (63)

Nach dem Sun-Day-Dress im Sommer folgte im Herbst das Rain-Day-Dress von der lieben Tini alias Paulina näht. Und ich durfte wieder beim Probenähen mitmachen.

RDD.jpgDas Rain-Day-Dress gibt es in Doppelgrößen von 32/34 bis 48/50.

Hier zeige ich euch nun meine zwei Kleider:

IMG_20161111_082523041_HDR.jpgIn Gr.32/34 aus einem Hamburger Liebe "Big Drops" Jersey in Kombi mit altrosa Jersey.

IMG_20161111_082531742.jpg

IMG_20161111_082603397.jpgMit Einsatz im Rücken sowie Bindeband.

IMG_20161111_082610168.jpgNicht perfekt, aber beim nächsten Mal bestimmt.

PB115968.jpg

PB115967.jpg

PB115971.jpg

PB115965.jpg

DSC03309.jpgKleid Nr.2 aus schönem "Gothic Roses" Bio-Jersey habe ich lange Zeit nicht fotografieren können, so dass ich erst im Frühjahr die Fotos gemacht und nachträglich eingefügt habe.

DSC03311.jpgMit 3/4 Ärmeln sowie roten Steppnähten an den Ärmeln und am Hals, passend zum roten Jersey vom Bauchbündchen und Saumstreifen.

DSC03312.jpg

DSC03313.jpgIch mag Rollsaum.

DSC03482.jpg

DSC03486.jpg

DSC03484.jpg

DSC03487.jpg

Wenn ihr euch nun auch ein Rain-Day-Dress nähen wollt, das Ebook bekommt ihr hier bei Makerist.

| Meinungen (0) | * Probenähen * (77) | * nur für mich * (63)

Für die neue Makerist #4 hat meine liebste Lieblings(näh)Freundin Anthi von Lasari Design einen tollen neuen Schnitt kreiert: Olympia

Sportlich kommt sie daher, passend zu den derzeit laufenden olympischen Spielen, mit Daumenloch, schönem hohen Kragen und schrägem Reißverschluss. Man kann die Jacke aber auch geschlossen als Hoodie nähen. Anleitung und Schnitt in den Größen 34-46 sind komplett im Makerist Mag enthalten! Hier erhältlich. Alle anderen Lasari Schnitte bekommt ihr aber auch bei Dawanda und Makerist.

P5184530.jpgAls ich für Anthi diesen neuen Schnitt nähen durfte, fehlte mir ein teilbarer Reißverschluss, so dass aus der sportlichen Jacke kurzerhand ein sportlicher Pullover wurde. Genäht in Gr. 34 aus Federn-Sweat in Kombi mit anthrazitfarbenem melierten Sweat. So schön warm und kuschelig.

P5184533.jpgMit hohem Kragen.

P5184529.jpgMit farblich passender Feder - Stickerei.

P5184534.jpgDetailfoto von der Stickerei.

P5184531.jpg

P5184528.jpgRückansicht.

P5224575.jpgUnd hier die Modelfotos.

P5224576.jpg

P5224577.jpgBevor ihr euch wundert, dass ich hier lange Haare habe. Ich habe die Fotos nun 3 Monate unter Verschluss halten müssen bis die Zeitschrift herausgekommen ist. Ist mir zwar sehr schwer gefallen, aber als Probenäherin darf man sich nicht vorab schon verplappern ;-)

P5224578.jpgFür den Herbst habe ich nun ein richtig tolles Teilchen. Freue mich schon darauf, es anziehen zu können. Beim Fotoshooting hab ich im Mai richtig geschwitzt ;-)

Mittlerweile habe ich mir einen teilbaren Reißverschluss bestellt, womit ich mir dann die Jacke nähen werde. Die anderen Mädels werden fleißig Designbeispiele zu diesem Schnitt nähen. Seid gespannt!

| Meinungen (0) | * Probenähen * (77) | * nur für mich * (63)

Für meinen Urlaub auf Mauritius hatte ich noch zwei neue Lupitas genäht, jedoch aus Zeitmangel euch noch nicht gezeigt.

Der diesjährige Urlaub zum 10. Hochzeitstag war traumhaft. 11 Tage bzw. 10 Nächte nur mit dem Mann im Urlaub, ohne unsere zwei Mädels, die selbst einen tollen Urlaub mit meinen Eltern und meiner Schwester verbringen durften. Im Übrigen war es unser erster Urlaub nur zu zweit seit wir verheiratet sind und Kinder haben.

DSC00362.JPGLupita aus hellgrauem Jersey mit Blätterprint.

DSC00368.JPGUnsere Suite mit eigenem kleinen Pool lag direkt am Strand mit traumhaften Ausblick aufs Meer.

DSC00372.JPG

DSC00233.jpgBlick auf unsere Terrasse mit Sitzgelegenheit, Liegen und Pool.

DSC00375.JPGLupita aus petrolfarbenem Jersey mit Blätterprint.

DSC00377.JPG

DSC00378.JPG

DSC00382.JPG

DSC00383.JPG

Das Ebook Lupita von Milchmonster könnt ihr entweder als Bundle (Grundschnitt + Ärmel-Erweiterung) kaufen oder falls ihr das Ebook Lupita bereits habt, könnt ihr auch die Ärmel-Erweiterung einzeln kaufen.

Und vergesst nicht das kostenlose Tutorial für ein Lupita Neckholder-Kleid.

Lupita nähen macht süchtig. Meine bisherigen Lupitas findet ihr hier:

Lupita Shirt für mich in Gr. 34 aus rotem Sakura Jersey

Lupita Kleid für mich in Gr. 34 aus petrolfarbenem Schwalben Jersey

Lupita Neckholder-Kleid für mich in Gr. 34 aus grauem Dreamy Plants Jersey

Meine ersten zwei Lupitas vom damaligen Probenähen.

Und auch zwei Lupitas mit Ärmeln beim Probenähen der Ärmel-Erweiterung.

| Meinungen (0) | * nur für mich * (63)

Eigentlich ist es hier eher ein Nachtrag. Denn das Probenähen war bereits vor über zwei Monaten. Aber irgendwie ist mir die Zeit aufgrund der Sommerferien seit 02.07. nur so davongerannt...

Während des Probenähens für Lupita entstand schon der Wunsch nach Ärmeln, um Lupita auch für Herbst / Winter tragbar zu machen. So entstand bei Alles Näht 2016 neben zwei Lupita Kleidern und einem Shirt (Fotos sind dort verlinkt) auch noch ein Lupita Shirt mit kurzen Ärmeln.

P6085088.jpgIn Gr. 34 aus dem Lillestoff "Carlotta" Jersey in lila.

P6085089.jpgMit hellrosa Bündchen.

P6085090.jpgMit Rollsaum.

P6085091.jpgRückseite.

P6095147.jpgUnd hier dann die Modelfotos.

P6095150.jpg

P6095149.jpg

P6095151.jpg

P6155194.jpgFür kältere Tage habe ich mir diese Lupita in Gr. 34 mit langen Ärmeln aus einem kuscheligen Sweat genäht.

P6155197.jpgMit farblich passendem Bündchen wie die kleinen Herzchen.

P6155195.jpgSaum mit Zwillingsnaht in pink.

P6155196.jpgRückseite.

P6155199.jpgUnd hier dann noch die Modelfotos.

P6155200.jpg

P6155202.jpg

P6155203.jpg

Das Ebook Lupita mit Ärmeln von Milchmonster könnt ihr entweder als Bundle kaufen oder falls ihr das Ebook Lupita bereits habt, könnt ihr auch die Ärmel-Erweiterung einzeln kaufen.

Und vergesst nicht das kostenlose Tutorial für ein Lupita Neckholder-Kleid.

| Meinungen (0) | * Probenähen * (77) | * nur für mich * (63)

Die liebe Tini von Paulina näht durfte ich im Juni bei Alles Näht kennenlernen. Und als sie für ihr erstes Ebook Probenähmädels gesucht hat, hat es mich sehr gefreut, dass ich mit dabei dein durfte.

Sun-Day-Dress.PNGDas tolle Ebook für ein sommerliches Sun-Day-Dress bekommt ihr auf Dawanda und Makerist.

P8035838.jpgMein erstes Kleid in Gr. 34 aus einem gut gehüteten Lillestoff Streichelstöffchen in Kombi mit petrolfarbenem uni Jersey.

P8035842.jpgDetailfoto.

P8035840.jpgAuf der Rückseite mit verspieltem Bindebändchen im Rückenausschnitt.

P8035841.jpgDie Länge der Bindebändchen kann man nach Belieben variieren. Nach dem Fotoshooting habe ich die Bändchen gekürzt, da sie mir doch etwas lang waren.

P8035829.jpgUnd hier die Modelfotos.

P8035832.jpg

P8035836.jpg

P8035830.jpg

P8035831.jpg

P8065849.jpgMein zweites Kleid in VoKuHiLa-Optik (vorne kurz, hinten lang) mit einem Jersey aus der Hamburger Liebe "Eden"-Serie in Kombi mit türkisem uni Jersey.

P8065850.jpgVorne kurz überm Knie, hinten Originallänge vom Schnitt.

P8065853.jpgMit Rollsaum.

P8065851.jpgRückansicht.

P8065852.jpgDetailfoto.

P8065860.jpgUnd auch hier noch die Modelfotos

P8065859.jpg

P8065861.jpg

P8065855.jpg

P8065854.jpgWährend das große Tochterkind die Fotos gemacht hatte, hat sich das kleine Tochterkind hin und wieder mittig ins Bild geschummelt.

Und hier dann noch ganz viele Fotos von den wundervollen Kleidern der anderen Probenähmädels.

| Meinungen (0) | * Probenähen * (77) | * nur für mich * (63)
1  2  3  4  5  6  7